Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus

Was ist das explosivste Highlight der Motorradszene 2015?

Keine Frage: Die brandneue und brandheiße Kawasaki Ninja H2.


Wer sie noch nicht kennt, sollte sich schleunigst damit befassen, denn das ist das heißeste und zugleich irritierendste Bike, was Kawasaki seit 1971 mit seiner 3-Zyl.-H2 auf den Markt gebracht hat. über die Rennvariante H2 R brauchen wir hier nicht zu spekulieren, die Maschine wird wohl nur denjenigen vorbehalten bleiben, die mit ihr am Wochenende mal nach Dubai zur Ausfahrt auf die Rennstrecke gehen. Aber die Straßen- und Zulassungs-taugliche Ninja H2 kann's ja auch ganz gut oder? In den ersten Testberichten wird vom schnellsten Tag im Leben eines Mannes und die Turbine kitzelt die 200 PS quasi aus der Portokasse gesprochen. Was soll man dazu noch sagen? Die Testberichte aus Katar sprechen Bände: m.1000ps.at/testbericht-3000671-kawasaki-ninja-h2-te.

Was wir schon letztes Jahr für Euch bestellen mussten, wird nun langsam Realität. In den nächsten Tagen wird die H2 bei uns eintreffen und selbstverständlich sofort als Vorführer zugelassen. Ein bisschen in die Tasche greifen muss man dann schon, ganz umsonst geht der Spaß leider nicht (-; Sobald es los geht, informieren wir euch.